Heute noch im Programm

Bachstraße 15
90613 Großhabersdorf

Telefon und Reservierung: 09105/990642
Telefax: 09105/997263

Mail: lichtspiele_grosshabersdorf@yahoo.de

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 119 Min.
  • Demnächst
Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen. (Quelle: Verleih)

Vier zauberhafte Schwestern

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 97 Min.
  • Demnächst
Auf den ersten Blick sind Flame (Laila Marie Noëlle Padotzke), Marina (Hedda Erlebach), Flora (Lilith Julie Johna) und Sky (Leonore von Berg) vier ganz normale Schwestern. Das Quartett ist unfassbar musikalisch und als "Sista Magic" die große Hoffnung beim Gesangswettbewerb ihrer Schule. Doch die Mädchen eint ein Geheimnis: Alle vier verfügen über magische Fähigkeiten - jede von ihnen kann ein Element beherrschen - Feuer, Erde, Wasser und Luft. Als sie im Keller des alten Schlosses, in dem sie leben, die geheimnisvolle Elbenstaub-Quelle entdecken und durch ihre magischen Kräfte wieder öffnen und zum "Sprudeln" bringen, rufen sie nichtsahnend die böse Glenda (Katja Riemann) auf den Plan: Sie will die Kraft der Quelle, mit deren Hilfe man alle vier Elemente und somit die Welt beherrschen kann, an sich reißen. Viel Zeit bleibt den zauberhaften Schwestern nicht, um gemeinsam Glendas teuflischen Plan zu vereiteln und ihr Zuhause und vielleicht auch die ganze Welt zu retten.

1917 2D

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 119 Min.
  • Demnächst
Der Oscar®-prämierte Regisseur Sam Mendes (James Bond 007: Skyfall, James Bond 007: Spectre, American Beauty) bringt mit 1917 ein spannungsgeladenes Drama auf die Leinwand: zwei junge britische Soldaten im packenden Wettkampf gegen die Zeit, denn das Überbringen einer Nachricht könnte ein drohendes Massaker verhindern. Ein einziger Tag vor dem Hintergrund des 1. Weltkriegs, an dem das Leben und Sterben von über 1.600 Menschen entschieden wird. (Quelle: Verleih)

Lindenberg! Mach dein Ding!

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 135 Min.
  • Demnächst
Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz- Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie "Mädchen aus Ost-Berlin" oder "Hoch im Norden" und "Andrea Doria": LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden - ein Idol in Ost und West. Mit über 4,4 Millionen verkauften Tonträgern ist Udo Lindenberg die Ikone der deutschen Rockmusik. Es gibt keinen bekannteren deutschen Star, der heute noch Stadion um Stadion ausverkauft. Dies ist der Anfang seiner großartigen Geschichte. (Quelle: Verleih)

Die Wolf-Gäng

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 97 Min.
  • Demnächst
Es ist der Horror für jeden Teenager: ,Der Neue' in der Klasse zu sein. Vlad (AARON KISSOV) ist mit seinem Vater Barnabas (RICK KAVANIAN) nach Crailsfelden gezogen, einer fantastischen Stadt voller Feen, Hexen, Trolle, Zwerge - und Vampire, wie Vlad und Barnabas. Der 13-Jährige ist neu an der Penner-Akademie, der berühmtesten magischen Schule der Welt. Und gleich am ersten Tag passiert Vlad etwas richtig Peinliches: Beim Anblick eines Blutstropfens muss er sich vor versammelter Mannschaft übergeben. Denn: Er ist ein Vampir, der kein Blut sehen kann. Zusammen mit seinen beiden neuen Freunden, Faye (JOHANNA SCHRAML), einer Fee mit Flugangst, und Wolf (ARSSENI BULTMANN), einem Werwolf mit Tierhaarallergie, ist er damit in trauriger Gesellschaft - und die Lachnummer der ganzen Schule. Der gutmütige Hausmeister Hannappel (AXEL STEIN) lenkt die Wolf-Gäng allerdings in die richtige Richtung und so kommen die sympathischen Anti-Helden einer geheimnisvollen Verschwörung rund um Bürgermeister Louis Ziffer (CHRISTIAN BERKEL) und seiner Sekretärin Frau Circemeyer (SONJA GERHARDT) auf die Spur, die ganz Crailsfelden mitsamt seiner magischen Bewohner in den Untergang stürzen könnte - und lernen dabei, sich selbst zu akzeptieren, so wie sie sind. (Quelle: Verleih)

21 Bridges

Filmposter
  • FSK 16 FSK 16
  • 101 Min.
  • Demnächst
Nachdem in Manhattan acht Polizisten erschossen werden, erhält der in Ungnade gefallene New Yorker Police Detective Andre Davis (Chadwick Boseman) eine Chance zur Wiedergutmachung: Er soll die Täter schnappen. Bei seiner Jagd nach den Mördern kommt er schon bald einer gewaltigen Verschwörung auf die Spur und schnell verwischen die Grenzen darüber, wer hier eigentlich wen jagt. Als sich die Situation in der Nacht weiter zuspitzt, greift die Polizei zu einer außerordentlichen Maßnahme: Zum ersten Mal in der Geschichte werden alle 21 Brücken von Manhattan geschlossen. Die Insel ist völlig abgeschottet und niemand kommt mehr rein oder raus. (Quelle: Verleih)

Enkel für Anfänger

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 104 Min.
  • Demnächst
Auf Nordic Walking und Senioren-Kurse an der Uni haben die Rentner Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) keine Lust. Und mit Kindern und Enkeln hatten Karin und Gerhard bislang auch so gar nichts am Hut. Deshalb verhilft Philippa, die als Paten-Oma von Leonie das Leben voll auskostet, den beiden zur unverhofften Großelternschaft. Im Handumdrehen haben sie zwei "lebhafte" Paten-Enkel zu versorgen, eine riesige Hüpfburg im Garten stehen und Lego-Steine an den Füßen kleben. Drei nicht mehr ganz blutjunge Anfänger treffen auf Familienwahnsinn für Fortgeschrittene: hyperaktive Patchwork-Geschwister, stirnrunzelnde Helikoptereltern und alleinerziehende Mütter mit ihren Tinder-Profilen inklusive... (Quelle: Verleih)

Disney Junior Mitmachkino 01/2020

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 60 Min.
  • Ab dem 09.02.2020
Großes Kino für die Kleinsten! Am 09. Februar kommt das DISNEY JUNIOR MITMACH-KINO auf die große Leinwand. Ein Kinobesuch ist ein Abenteuer, besonders für die kleinen Kinder. Aber einen ganzen Film lang still zu sitzen, das ist oft noch zu viel verlangt. Das DISNEY JUNIOR MITMACH-KINO verbindet den Kinobesuch deshalb mit der aktiven Teilnahme an kleinen Spielen, Rätseln und Tanzeinlagen. Beim Mitmach-Kino wird den Kleinen so Einiges geboten: Wieder mit dabei sind unsere beliebten Disney Channel Helden Vampirina und Welpenfreunde. Unterstützung bekommen sie von unserem neuen Disney Junior Hit T.O.T.S. - alle Folgen sind natürlich brandneu und wurden noch nie im Fernsehen gezeigt. Auf der großen Leinwand präsentieren sich die Helden von Disney Junior und fordern ihr Publikum zu jeder Menge lustiger Aktionen auf. Das DISNEY JUNIOR MITMACH-KINO bietet den Kindern jede Menge Spaß und Interaktion. Moderiert wird der einstündige Mitmach-Spaß von Micky Maus: zwar nicht live vor Ort, aber als eigens produzierte Animation auf der Leinwand.

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB